Neues von den Fussballern

7 Beiträge

+++ Update: Spielbetrieb bis nach Ostern ausgesetzt +++

17. März 2020

+++ Update: Spielbetrieb bis nach Ostern ausgesetzt +++

Die aktuelle Verordnung der Landesregierung umfasst weitreichende Einschränkungen des öffentlichen Lebens für die Menschen in Baden-Württemberg mit dem Ziel, die Ausbreitung des Corona-Virus bestmöglich zu verlangsamen. Insbesondere sollen Sozialkontakte auf das absolut notwendige Maß reduziert werden. Diese Verordnung hat weitreichende Konsequenzen für alle Bereiche des organisierten Sports.
 
Vor diesem Hintergrund hat der Württembergische Fußballverband entschieden, den Spielbetrieb im Amateurfußball bis zu den Verbandsligen frühestens ab dem 20.04.2020 wieder aufzunehmen.  Eine mögliche Wiederaufnahme wird in enger Abstimmung mit den Gesundheitsbehörden geprüft und erfolgt mit einer Vorankündigung von mindestens 14 Tagen, um den Vereinen in Württemberg ihre Planungen zu erleichtern. Aufgrund der Verordnung der Landesregierung ist auch der Trainingsbetrieb während dieser Zeit einzustellen, soweit nicht ohnehin schon geschehen.
 
wfv-Präsident Matthias Schöck erklärt dazu: „Der Fußball rückt in diesen Tagen für uns alle in den Hintergrund. Natürlich vertreten wir die Interessen unserer 1.700 Vereine und 530.000 Mitglieder bestmöglich. Im Moment sind alle Menschen in Baden-Württemberg in dem gemeinsamen Ziel vereint, durch verantwortungsvolles Handeln gefährdete Personengruppen zu schützen. Ich möchte mich an dieser Stelle herzlich für die große Solidarität und die umfassende Hilfsbereitschaft bei unseren Vereinen bedanken“.
 
Weitere Planung des Spielbetriebs in Szenarien
Die heutige Entscheidung der UEFA, die ursprünglich auf Juni/Juli 2020 geplante EURO auf 2021 zu verschieben, eröffnet Möglichkeiten für die weiteren Planungen des Spielbetriebs. Maßgeblich sind dabei aber immer die Vorgaben der Landesregierung Baden-Württemberg sowie nachgeordneter Behörden. Dabei werden mögliche Szenarien hinsichtlich der Fortführung der Saison nun intensiv geprüft. „Unsere Optionen reichen derzeit von einer Wiederaufnahme des Spielbetriebs bis hin zum Abbruch der Saison mit allen Konsequenzen“, erklärt wfv-Hauptgeschäftsführer Frank Thumm. „Uns erreichen derzeit viele Anfragen von Vereinen, die ihre Verunsicherung ausdrücken. Ich versichere, dass wir unsere Verantwortung sehr ernst nehmen. Allerdings ist bereits jetzt absehbar, dass Entscheidungen erforderlich sein werden, die zu Härten führen, wie in vielen anderen Lebensbereichen auch“.
 
Quelle:

Corona Update

Liebe Eltern und Spieler vom TSV Wäldenbronn,

auf Grund der neuen Anordnungen und Ratschläge der Bundes-und Landesgesundheitsbehörden stellen wir den Trainingsbetrieb unserer Jugendmannschaften vorerst bis zum 31.3.2020 ein. Wir werden die weiteren Entwicklungen in Sachen Coronavirus abwarten und wenn es sein muss die Aussetzung des Trainings verlängern.
 
Wir appellieren an alle Eltern und unsere Jugendspieler die Anordnungen und Ratschläge der Gesundheitsbehörden zu befolgen. Es bringt uns nichts, wenn wir den Trainingsbetrieb einstellen und ein Großteil unserer Jugendspieler jeden Tag auf dem Kunstrasen und Mini-Spielfeld kickt und dann dort eine Gefahr der Ansteckung besteht. Am Freitag Nachmittag um 16:30 Uhr waren mindestens 30 Jugendspieler von uns und andere Jugendliche auf dem Kunstrasenplatz, die mit völliger Überzeugung der Abteilungsleitung mitgeteilt haben, dass der Coronavirus für sie nicht ansteckend ist.
Dies kann nicht der Sinn und Zweck der Quarantänemaßnahmen der Gesundheitsbehörden sein.
Wir wissen, dass es bei dem schönen Wetter und der schulfreien Zeit nicht einfach ist zu Hause zu bleiben, aber hoffen, dass alle so vernünftig sind und ihre sozialen Kontakte in den nächsten 2 Wochen auf ein Minimum einschränken.
 
Wann das Training wieder fortgesetzt wird, erfahrt ihr dann von den jeweiligen Jugendtrainern oder über unsere Homepage.
 
Mit freundlichen Grüßen
Die Abteilungsleitung

25./26. Januar 2020 ein Hallenturnier

Zum dritten Mal richtete der Förderverein der Fussballjugend des TSV Wäldenbronn am 25./26. Januar 2020 ein Hallenturnier für Bambini bis D-Jugendmannschaften aus. Insgesamt nahmen 36 Fußballjugendmannschaften an diesem Turnier teil und boten den Zuschauern bei insgesamt 90 Spielen tollen Hallenfussball.

Allen Mannschaften war der Spaß an diesem Turnier deutlich anzumerken. Wir möchten uns auch bei allen angereisten Mannschaften, Trainern/-innen und Eltern für das harmonische und faire Turnier bedanken. Die Nachwuchskicker freuten sich sehr über die Pokale und Abschlussgeschenke, die unabhängig vom erreichten Platz an alle Spieler verteilt wurden. Die teilnehmenden Mannschaften haben schon angekündigt, dass sie nächstes Jahr unbedingt wieder teilnehmen wollen.
Die Fussballabteilung bedankt sich sehr herzlich bei den Mitgliedern des Fördervereins für die perfekte Organisation, Planung und Durchführung des Turniers. Mit ihrem engagierten, sympathischen und unermüdlichen Einsatz haben sie dieses Turnier wieder einmal zu einem vollen Erfolg gemacht. Ebenso möchten wir den vielen ehrenamtlichen Helfern und Spendern für ihre tatkräftige Unterstützung danken. Durch den Verkauf von Speisen und Getränken konnte eine schöne Summe eingenommen werden, die dem Jugendfussball des TSV Wäldenbronn zugutekommt. Wer Interesse hat den Förderverein zu unterstützen oder Mitglied zu werden, kann sich gerne bei Thomas Piepenhagen unter  piepus.1970@gmail.com informieren.

Hallenmeisterschaften C-Junioren

Unsere C-Junioren haben sich bei der Bezirksendrunde der Hallenmeisterschaften gut geschlagen.
Im ersten Spiel gegen Nellingen wurden leider gute Tormöglichkeiten nicht genutzt, so dass das Spiel trotz deutlicher Überlegenheit unserer C1 nur 0:0 endete. Im zweiten Spiel gegen 1. FC Eislingen III machten es unsere Jungs dann besser und es gelang mit 1:0 der erste Sieg im Turnier. Im dritten Spiel gegen den späteren Bezirksmeister 1. FC Eislingen I setzte es dann eine deutliche 0:4 Niederlage. Auch das vierte Spiel gegen den VFL Kircheim I wurde leider knapp mit 1:2 verloren. Im letzten Spiel gegen den VFL Kirchheim 2 lieferten unsere Jungs eine Klasseleistung und setzten sich verdient mit 3:0 durch. Am Ende sprang für unsere C1 mit 2 Siegen, einem Unentschieden und 2 Niederlagen ein sehr guter 4. Platz heraus und damit auch die Qualifikation für die Verbandsendrunde die am 16.2. stattfinden wird. Seit 2013 konnte keine Mannschaft des TSV sich mehr für eine Verbandsrunde qualifizieren. Wir drücken den Jungs die Daumen und hoffen auf die nächste Überraschung.

Hallenstadtmeisterschaften Aktive

einen großen Erfolg konnte unsere Aktiven-Mannschaft bei den diesjährigen Hallenstadtmeisterschaften erreichen. Unsere Mannschaft belegte den 4. Platz.
In der Vorrunde sah es zuerst nicht danach aus. Im letzten Spiel benötigte unser Team ein Unentschieden, um weiterzukommen. Erst 4 Sekunden vor Schluss konnten wir das erlösende 2:2 erzielen. Um so besser lief dann der zweite Turniertag. Unsere Mannschaft marschierte verdient durch eine schwere Zwischenrunde und besiegte verdient die Kreisliga A- Mannschaften von Oberesslingen, Deizisau, Köngen und spielte gegen den RSK und Eintracht Sirnau zweimal Unentschieden. Mit dieser tollen Bilanz zog man dann als Gruppenerster ins Viertelfinale ein. Dort wurde die TSG 2 verdient mit 2:1 besiegt und unsere Mannschaft stand als einziger Kreisliga B-Verein im Halbfinale. Eine unglückliche Leistung zeigten unsere Mannschaft dann im Halbfinale, dass man leider gegen Deizisau mit 0:2 verlor. Auch das anschließende Neun-Meter-Schießen um den dritten Platz verloren unsere Jungs leider gegen die TSG 1. Trotzdem hat unsere Mannschaft mit dem 4. Platz eine starke Leistung abgeliefert, mit der wohl vor dem Turnier niemand gerechnet hatte. Ein toller Start ins Jahr und eine gute Motivation für die Rückrunde.
 
Herzlichen Glückwunsch.
 

Kreismeisterschaft C-Junioren

 

Nach langer Zeit konnte der TSV Wäldenbronn mal wieder eine Kreismeisterschaft bei der Futsal-Hallenrunde des WFV gewinnen. Unsere C-Junioren haben sich in packenden Spielen verdient die Kreismeisterschaft gesichert. Nach dem schon in der Vorrunde eine Mannschaft des FC Esslingen ausgeschaltet wurde und man als erster in die Kreisendrunde eingezogen ist, haben unsere C-Junioren sich auch dort nicht von den starken Gegnern verrückt machen lassen und sind durch zwei verdiente Siege gegen den FC Esslingen und Köngen gut ins Turnier gestartet. Im dritten Spiel gab es eine unglückliche Niederlage gegen Nellingen II, doch unsere Jungs gaben eine starke Antwort mit einem überzeugenden Sieg gegen Oberesslingen, so dass es dann im letzten Spiel gegen Nellingen I um die Meisterschaft ging. Mit einer starken Leistung wurde dieses Spiel gewonnen und unsere Jungs waren mit 4 Siegen und 1 Niederlage und einem Torverhältnis von 10:4 ein würdiger Kreismeister. Wir drücken den Jungs die Daumen, dass sie auch bei der Bezirksendrunde ihre Leistungen auf den Platz bringen können und dort ein gutes Abschneiden erzielen.

Trainingsanzüge und Zubehör

Die Fußballabteilung steht neben dem Turnen traditionell im Mittelpunkt des Vereinsgeschehens.  Sie besteht aus den Aktiven und der Jugendsparte.

Trainingsanzüge und Zubehör

Ab sofort könnt ihr Trainingsanzüge und Fanartikel aus der TSVW-Kollektion hier direkt bestellen und zu euch nach Hause liefern lassen.

Übersicht der Mannschaften auf www.fussball.de:

TSV Wäldenbronn Esslingen